Lehrpläne von VWL-Studenten: „Wir lernen Theorien, die nicht stimmen“

Studenten fordern neue Lehrpläne an den Unis: "Wir lernen Theorien, die nicht stimmen"

Studenten fordern neue Lehrpläne an den Unis: „Wir lernen Theorien, die nicht stimmen“

Kapitalistisch, einseitig, realitätsfern: Das VWL-Studium predigt Markteffizienz und ignoriert alternative Wirtschaftsmodelle, kritisieren Studenten aus 19 Ländern in einem internationalen Aufruf. Lena Kaiser, 25, erklärt, warum auch der Ökonom Thomas Piketty ihre Bewegung unterstützt.

Weiterlesen…