Lehrpläne von VWL-Studenten: „Wir lernen Theorien, die nicht stimmen“

Studenten fordern neue Lehrpläne an den Unis: "Wir lernen Theorien, die nicht stimmen"

Studenten fordern neue Lehrpläne an den Unis: „Wir lernen Theorien, die nicht stimmen“

Kapitalistisch, einseitig, realitätsfern: Das VWL-Studium predigt Markteffizienz und ignoriert alternative Wirtschaftsmodelle, kritisieren Studenten aus 19 Ländern in einem internationalen Aufruf. Lena Kaiser, 25, erklärt, warum auch der Ökonom Thomas Piketty ihre Bewegung unterstützt.

Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar