Russland und China planen Wirtschaftskrieg gegen USA

Russland und China greifen USA auf ökonomischer Basis an

USA deutlich höher verschuldet als China und Russland

Staatsverschuldung von USA, Russland und China im Vergleich

Seit dem Sturz der legitimen Regierung und der Berufung eines faschistischen Regimes in der Ukraine durch NATO und EU provoziert die westliche Welt einen Krieg gegen Russland. Die USA sind ja bekanntermaßen durch ihre unlimitierte Gelddruckerei förmlich gezwungen, permanent Konflikte zu provozieren, um Opfer zu akquirieren, denen sie ihren inzwischen praktisch völlig wertlosen Dollar noch aufzwingen können, denn die USA rennen ihrem wirtschaftlichen Untergang geradezu entgegen, in dem man versucht, der exponentiell wachsenden Staatsverschuldung durch das Drucken neuen Geldes Herr zu werden. Das führte ja bekanntlich in den 1920er Jahren in Deutschland zu einer Hyperinflation, als man versuchte, die den Deutschen nach dem 1.Weltkrieg illegal aufgezwungenen Reparationen durch „frisches Geld“ auszugleichen.

Doch Russland und China lassen sich nicht so einfach von der NATO beeindrucken, wohlwissend, daß die USA praktisch nur noch „bluffen“ können. Erst letztes Jahr mußten die Staaten ihren Regierungsapparat wochenlang stillegen, weil der Staatsetat erschöpft und somit kein Geld mehr da war! Bekanntermaßen drohen die Chinesen schon lange, den internationalen Devisenmarkt mit bis zu einer Billiarde Dollar zu überschwemmen, was einem Untergang der amerikanischen Wirtschaft bedeuten könnte!

Warum das bisher noch nicht passiert ist und daß sich die USA bisher noch über Wasser halten können liegt allein daran, daß sämtliche Finanzmächte der Welt unter westlicher Kontrolle stehen, vom US-Dollar und dem Euro über die globalen Finanzabwickler wie VISA oder Mastercard bis hin zu den großen Ratingagenturen, die die USA und die gesamte westliche Welt dank sehr liberaler Einschätzungen derer Kreditwürdigkeit am Leben halten. Die DDR galt vor 25 Jahren bspw. bereits als pleite, obwohl sie nur einen Bruchteil der Schulden der USA hatte und dann auch noch über 90% ihrer Schulden beim eigenen Volk – also quasi bei sich selber – hatte und nicht bei fremden, privaten Institutionen.

Jetzt planen China und Russland laut welt.de allerdings die Gründung einer eigenen globalen Ratingagentur, was erhebliche Auswirkungen auf die (westliche) Weltwirtschaft haben könnte und wohl auch nur als erster Warnschuß anzusehen ist. Als nächstes werden wirtschaftliche Angriffe auf den IWF und den Dollar befürchtet, was zumindest aus strategischer Sicht als sinnvoll erscheint.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

Ein weiterer Bericht zum Thema: Russen ziehen massiv Guthaben von Konten amerikansicher Banken ab:

Schreibe einen Kommentar