Die „Steve Jobs-Vision“ und was Du von ihm lernen kannst…

Die „Steve Jobs-Vision“: Warum tust Du das, was Du tust?

Die Steve Jobs Vision

Steve Jobs Anfang der 80er bei der Präsentation des „Apple Macintosh Personal Computers“ – hier findest Du seine besten Zitate

Steve Jobs galt als eine der herausragendsten Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte. Er war ein großer Visionär und eine Führungspersönlichkeit, die es verstand, andere zu begeistern, faszinieren und für seine Idee zu gewinnen. Denn genau das ist es, was eine Führungskraft ausmacht: sie geht vorneweg und reißt andere mit sich, anstatt gemütlich in der zweiten Reihe zu sitzen, Befehle zu geben und andere die Arbeit machen zu lassen. Eine starke Führungskraft macht vor und motiviert andere, es ihm gleich zu tun. Nur so erreicht man eine Duplikation seines Erfolges und damit auch ein systematisches Wachstum seines Unternehmens. Steve jobs hat es bewiesen!

Viele Gründer und Selbständige konzentrieren sich heute in erster Linie auf ihr Produkt und nicht auf den systematischen Aufbau ihres Unternehmens. Das ist auch der Grund, warum so viele Existenzgründer so schnell wieder scheitern, denn wer immer nur alles alleine machen will, wird irgendwann in Arbeit ertrinken. Darum unterscheidet es großartige Unternehmer wie Steve Jobs von Selbständigen hauptsächlich, daß sie es verstehen, die besten Fachleute, die auf ihrem Gebiet allesamt klüger sind als der Unternehmer selber, um sich zu versammeln und Arbeit zu delegieren, während Selbständige ständig monieren, daß „gute Arbeitskräfte schwer zu finden sind“ und sie alles selber machen, weil sie meinen, niemand sonst könnte das so gut erledigen wie er selber. Außerdem geht es viel schneller, wenn er es selber macht, anstatt es erst jemand anderem zu erklären. So ist man aber immer und immer wieder gezwungen, jeden Handschlag selber zu machen, anstatt es einem Mitarbeiter beizubringen und so in Zukunft diese Arbeiten immer wieder abgeben zu können und somit Arbeit zu sparen. Steve Jobs verstand es, andere mit seiner Vision anzustecken und sie für sich zu gewinnen. Deshalb ist Apple heute eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt und nicht, weil sie tolle Produkte verkaufen!

Robert Kiyosaki war ein großer Fan von Apple und Steve Jobs. Die Erfolge von Apple und Rich Dad sind eng miteinander verknüpft. Im nachfolgenden Artikel erfahrt Ihr, was Ihr aus unternehmerischer Sicht von Steve Jobs lernen könnt, welche Bausteine zu einem erfolgreichen Unternehmen führen und wie Du diese auch für Deinen ganz persönlichen Erfolg nutzen kannst.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Schreibe einen Kommentar