Tip 11: Geld verdienen mit Cashback und mit Internet-Suchen

Bares Geld verdienen mit Cashback & Internet-Suchen

Cashback:

Bares Cashback von Mecadia!

Habt Ihr schonmal etwas im Internet gekauft? Wie wäre es, wenn Ihr dafür einen gewissen Cashback (also quasi einen Rabatt) erhalten würdet? Keine Nonsens-Punkte wie auf die Deutschlandcard o.ä. Datensammelbuden, die man dann gegen billige Ausschußware wie Werkzeugkoffer oder Schraubenschlüsselsets, die beim ersten Benutzen zerbrechen als ob sie aus Porzellan wären, eintauschen kann, sondern ECHTES BARGELD als Cashback??? Bitte, kein Problem! Dazu müßt Ihr nichts weiter machen als Euch eine simple Toolbar für den Firefox zu installieren und jedesmal, wenn Ihr in einem gelisteten Shop etwas kauft, erhaltet Ihr bares Geld als Cashback aufs Konto! Und wenn Ihr Mecadia an Freunde und Bekannte  weiterempfehlt, erhaltet Ihr auch auf die Umsätze Eurer Freunde noch Provisionen! Ist das nicht klasse?

Natürlich gibt es wie bei jedem Geschäft mit Differenzprovisionen auch zu Mecadia eine Unmenge an Trollen im Internet, die sofort die  „Schneeballkeule“ rotieren lassen, wenn sie soetwas hören! Im Internet kursieren diverse Artikel, in denen Mecadia als Schneeballsystem bezeichnet wird. Dies sind i.d.R. bezahlte Trolle von Wettbewerbern oder solche, die aus Eigenmotivation Dummes Zeug reden. Spätestens, wenn man solche Leute mal ganz konkret nach den Unterschieden zwischen einem Network Marketing und einem Schneeballsystem fragt und woran sie das hinsichtlich Mecadia genau festmachen, erkennt man, wer wirklich weiß, wovon er spricht und wer nicht! Etwa 90% aller selbst ernannten „Experten“ im Internet reden dummes Zeug! Wer sich davon beeindrucken läßt, ist selber schuld. Denn bei Mecadia muß niemand etwas bezahlen (Premium-Mitgliedschaft ist freiwillig!) oder irgendeine Verpflichtung eingehen und deshalb kann es auch keine Geschädigten geben, von daher kann von einem Schneebalslystem überhaupt keine Rede sein!

Nur mal so zur Info: unser gesamtes Wirtschaftssystem, unser Kreditgeld-und Zinsbasiertes Geldsystem und unser Rentensystem sind klassische Schneeballsysteme („Geld-Umverteilungs-Systeme“), die eigentlich illegal sind!

Das gleiche Prinzip nutzt bspw. Tixuma, eine alternative Suchmaschine zu Google, Yahoo & Co., mit der man Geld verdienen kann, da Tixuma seine Mitglieder an seinen Werbeeinnahmen beteiligt. Dazu muß man sich nur 10 mal im Monat in seinen Account bei Tixuma einloggen. Das sollte für niemanden ein großes Problem sein. Es sei denn, man vergißt es! Aber auch dagegen ist ein „Kraut“ gewachsen. Mit unserem nachfolgenden Tip passiert Euch das nie!

Unser Tip:

Tixuma zur Startseite in Eurem Browser machen und die „eingeloggt bleiben“-Funktion aktivieren, dann verdient man mit NULL Aufwand einige Cent mit Tixuma 😉 Denn viel ist es in der Tat nicht, was man dort erhält – es sei denn, man erzählt das Ganze weiter und wirbt so weitere Mitglieder. Dann können auch schon mal ein paar Euro im Monat zusammenkommen!

Mecadia:
Tixuma:

 

Geld verdienen mit Bildern

Schreibe einen Kommentar